Neues Jahr, neue kreative Denkanstöße und eine neue Kooperation.

Das Jahr 2019 fängt für uns alle gemeinsam schon ganz wunderbar an! Denn Inspiracles hat es sich nicht nur zur Aufgabe gemacht, euch mit den kreativen Fotokarten und online mit einer Inspiracles Community zu unterstützen, nein, denn seit diesem Januar haben wir auch noch eine tolle neue Kooperation mit der Zeitschrift Digital Photo für euch am Start. Erfinder der Inspiracles Fotokarten Bernhard Rauscher schreibt in seiner neuen Artikelserie für die Digital Photo für den Bereich “PRAXIS – KREATIVTECHNIKEN” über Inspiration und nimmt die Leser mit auf eine kreative Reise.

Doch damit nicht genug! Bernhard wird euch nicht nur praktische Tipps geben, sondern wird auch immer eine Auswahl an Bildern, die bei den monatlichen Challenges in der Facebookgruppe oder auf Instagram eingereicht wurden, vorstellen. Denn Fotozeitschriften zu lesen ist zwar schön. Noch schöner ist es allerdings, die umgesetzte Inspiration in Form von euren Fotos mit euch zu teilen! Und mitmachen kann dabei jeder! Wir möchten, dass ihr interaktiv werdet, denn das Ziel ist es, sich gemeinsam einem Thema zu nähern und sich gegenseitig zu inspirieren.

  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

Das Runde muss ins Eckige!

Im ersten Teil der Artikelserie beschäftigt sich Bernhard Rauscher mit der Thematik, wie man die kleinen grauen Zellen wieder in Schwung bringt und der eigenen Sicht auf Motive neue Impulse verschafft! Die Idee? Offline und online Fotografen auf Challenges zu schicken! Dies kann man natürlich alleine auf dem täglichen Weg zur Arbeit oder auf Spaziergängen machen oder auch in gemeinsame Fotowalks einbinden.

Die besprochene Aufgabe in der Januarausgabe der Digital Photo, fand in der Inspiracles Facebook-Gruppe bereits im August 2018 statt. Die gestellte Aufgabe lautete konkret „Fotografiere nur runde Dinge.“ Das Thema „rund“ ist eines der beliebtesten Themen der Foto-Aufgabenkarten (auch unter dem Hashtag #inspiraclesround in sozialen Medien wie Instagram zu finden).

Und wenn ihr uns bereits folgt, habt ihr sicherlich diese Challenge in unserer Facebook-Gruppe und auf Instagram begleitet können und werdet gemerkt haben, dass eine Challenge hilft, zu merken, wie viele Motive man sonst übersiehst.

 

  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

 

Für die Aufgabe „Fotografiere nur runde Dinge.“ eignet sich das quadratische Bildformat besonders gut und eine zentrale, formatfüllende Perspektive. Als Serie in Tableaus angeordnet und nach Farben sortiert, wirkt das Ergebnis besonders ansprechend.“ In unserer Facebook-Gruppe konnte optional jeder eine 3×3-Collage zu einem selbstgewählten Überthema machen. Hier seht Ihr einen Auszug der schönsten Ergebnisse:

 

  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

„AUGEN AUF! RUND STECKT ÜBERALL!“ – VON FOTOGRAFIN HEIKE SKAMPER

  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

„RUNDER (KINDER) GEBURTSTAG“ – VON FOTOGRAFIN ELISABETH KAINDL

  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

„DAS ROCKT“ – VON FOTOGRAF SVEN GRYWATZ

Challenges zum Mitmachen

Und jetzt seid ihr dran, die erhaltene Inspiration direkt in eigenen Fotos umzusetzen. Deshalb rufen wir euch dazu auf, euch interaktiv zu beteiligen! Denn in jeder Ausgabe gibt es nun eine Challenge zum Mitmachen, die sich im Internet und Heft fortsetzt.

  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

#INSPIRACLESPARALLEL VON BERNHARD RAUSCHER

 

 

In diese Ausgabe und für den Monat Januar lautet die Aufgabe „parallel“: Halte Ausschau nach parallelen Linien! Ob in der Stadt, auf dem Feld, im Wald oder in den eigenen vier Wänden. Überall verlaufen Linien parallel. Mit der richtigen Perspektive kannst Du diese Linien in einen optischen Zusammenhang bringen oder sie im Fluchtpunkt zusammen laufen lassen. Diese Aufgabe regt dazu an, auch mal die Perspektive zu verändern.

Tipp: Je kontrastreicher die Linien sind und je mehr parallele Linien Du findest, desto markanter wird das Bild. Dankbare Motive sind auf jeder Straße zu finden: Markierungen, Schienen, Rad- und Fußwege. Architektur ist eine wahre Fundgrube paralleler Linien – egal aus welcher Perspektive. Aber auch in der Natur lassen sich Motive finden – zum Beispiel die Bäume im Wald, Grashalme, Getreidefelder, Wege oder Felsstrukturen. Natürlich lässt sich auch so einiges selbst arrangieren: Stifte auf dem Schreibtisch, Blumen aufgereiht statt in der Vase und vieles mehr.

Mach mit!

Um Deine Ergebnisse zu zeigen, nutze bitte in allen Kanälen die Hashtags #InspiraclesParallel und #digitalphoto:

1. Postest Du Dein Bild auf Instagram, verwende die Hashtags in Deine Bildbeschreibung,

2. Poste Deine Bilder in der Inspiracles Facebook-Gruppe, und/oder in der Usergalerie auf digitalphoto.de

Du hast die Chance auf das Gruppenfoto und eine Auswahl der eingereichten Bilder besprechen wir in der Digitalphoto 04/2019, Deadline dafür ist der 31.01.2019.

 

Wir freuen uns sehr auf eure Einsendungen!

Pin It on Pinterest

Share This