Bei der März Challenge 2019 vielen wir alle ganz schön aus dem Rahmen! Wie unschwer zu erkennen, hieß es einen Rahmen zu finden und darin das Motiv zu platzieren. Viele waren wohl vertraut mit dieser gängigen Technik und so bekamen sehr viele, wunderbare Aufnahmen zu dieser Thematik zu sehen. Wir möchten euch in diesem Beitrag die Gewinner der #InspiraclesFrame Challenge vorstellen:

 

Gewinner*in Facebook Titelbild:

 © Perry Wunderlich
  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

© Perry Wunderlich

 

Gewinner*in Digital Photo Ausgabe:

  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

Besprechung der Gewinnerbilder:

© Michael Schäffler
  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

© Michael Schäffler

BERÜHMTER JOSHUA TREE
UMGEFALLENER BAUMSTAMM – MICHAEL SCHÄFFLER – FACEBOOK/INSTAGRAM

„Joshua Tree“, das berühmte Album und der gleichnamige Nationalpark in Kalifornien, veranlassten den Fotografen Michael Schäffler, dieses Foto zu machen. Inmitten der Wüste fand er einen ausgehöhlten alten Baumstamm, der einen idealen Rahmen für die beeindruckende Wüstenlandschaft anbot.

Rückblickend würde er selbst das Motiv heute mit einem Focusstacking versehen, um im vorderen Bereich mehr Schärfe zu erhalten. Manche Momente aber sind einzigartig, und gerade vergängliche Motive aus der Natur sollten wir mit allen Mitteln aufnehmen, die wir gerade zur Hand haben.

 

© Anja Härtel
  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

© Anja Härtel

MIEN OGENBLICK
HAMBURG – ANJA HÄRTEL – FACEBOOK

Fotografin Anja Härtel hielt diesen „Augenblick“ im Rahmen einer Fototour mit Fotofreunden fest: „Mien Ogenblick“, so sagt es der Norddeutsche. Sie war sofort inspiriert. Kein Wunder, denn der Ausblick durch den geschwungenen Rahmen auf den Hamburger Hafen ist ein prädestiniertes Motiv für unsere Rahmen-Challenge.

 

© Ján Macák
  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

© Ján Macák

SCHNAPPSCHUSS MIT DOPPELTEM RAHMEN
RIESENRAD – JAN MACAK – DIGITALPHOTO GALERIE

Jeder kennt das Kribbeln im Bauch, wenn man mit einem Riesenrad fährt. Unser Fotograf Jan Macak hat sicher auch dieses Gefühl verspürt, als die Gondel des Riesenrads auf dem Wiener Prater an dem Fenster des nun nicht mehr existierenden Gebäude vorbeifuhr. Zwar unbeabsichtigt, aber dennoch sehr passend, standen just in diesem Augenblick zwei Fahrgäste am Fenster der Gondel und verpassten dem Motiv somit einen doppelten Rahmeneffekt.

Wir sind ganz begeistert von unserer Auswahl! Ihr auch? Dann freut ihr euch sicher auch auf den nächten Beitrag, in dem wir euch die neue Challenge – #InspiraclesReflection – näher bringen!

Viel Spaß und noch einen herzlichen Glückwunsch unseren Gewinnern!

ZUM WEITERLESEN:

Lest hier noch einmal alles zu unserer #InspiraclesFrame Challenge – Alles im Rahmen!

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Pin It on Pinterest

Share This