Heute inspiriert uns die Familienfotografin Sabine Zanotti mit Tipps für die Babyfotografie und Kinderfotografie, aber auch Familienfotos insgesamt bis hin zu Schwangeren.

  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

Mein Name ist Sabine Zanotti und ich lebe mit meinem Mann und meinen beiden Söhnen im Alter von 2 und 5 Jahren in Bad Homburg bei Frankfurt am Main. Geboren wurde ich 1984 in Frankfurt. Mein Herz brennt für die Familienfotografie und alles was damit zu tun hat. Spezialisiert habe ich mich auf die anspruchsvolle Fotografie von Neugeborenen, Babys, Kindern, Babybäuchen und selbstverständlich auch der gesamten Familie. 

Meine Webseite: www.sabine-zanotti.com

Instagram: https://www.instagram.com/sabine_zanotti_photography/ und https://www.instagram.com/sabine_zanotti_black_and_white/

Facebook: https://www.facebook.com/Sabine-Zanotti-Photography-1427879674153664/

  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

Wie kamst Du zur Kinder- und Babyfotografie?

In meiner Jugend entdeckte ich die Fotografie und begann meine schönsten Momente in Bildern festzuhalten. Durch das größte Wunder meines Lebens – meinen ersten Sohn – kam ich schließlich zur Neugeborenenfotografie. Seit diesem Zeitpunkt konnte ich meine Kamera nicht mehr aus der Hand legen und hielt die wundervollen und spannenden Meilensteine meines Babys und irgendwann auch vieler anderer Familien fest. 

Was ist das Besondere, wenn man Babys und Kinder fotografiert?

Das Besondere an der Fotografie von Babys und Kinder ist, dass man unbezahlbare Erinnerungen einer Familie schafft. Gerade mit Kindern vergeht die Zeit wie im Flug. Es ist mir eine absolute Herzensangelegenheit Emotionen, Erinnerungen und ja sogar Erbstücke für meine Kunden zu schaffen. Darüber hinaus ist es wundervoll Familien kennen zu lernen, Menschen glücklich zu machen und das Vertrauen zu genießen. 

Sind es oft Standardmotive oder kannst Du jedes Mal auch individuelle Ideen entwickeln?

Standardmotive – einen roten Faden –  gibt es in jedem Shooting. Die Wünsche, Ideen und Vorstellungen meiner Kunden fließen jedoch in jedes Shooting mit hinein. So entstehen die Fotos die sich meine Familien wünschen und die zu Ihnen passen. Am Schönsten ist es jedoch gemeinsame Ideen zu entwickeln oder sogar ganz und gar freie Hand zu haben und Neues ausprobieren zu dürfen.

Kinder sind nicht planbar, nicht berechenbar und geben selbstverständlich den Ton an. Die Kunst liegt darin sie zu animieren. Schenken sie einem ihr Vertrauen stehen wunderbaren Fotos nichts mehr im Wege. 

  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

Woher bekommst Du Deine Inspiration für neue Motive?

Mir schwirren bereits jetzt 1000 neue Ideen und Motive im Kopf herum. Inspiration erhält man durch Trends, eigene Vorlieben, inspirierende social media Kanäle, und selbstverständlich auch durch den engen Kontakt meinen Fotografen-Kolleginnen und Kollegen. Man tauscht sich aus und motiviert sich dadurch gegenseitig. Und wenn gar nichts mehr geht, schadet auch eine kurze Pause nicht. 

Was würdest Du Eltern raten, die Ihre Kinder selbst fotografieren wollen? 

Einfach drauf los! Meiner Meinung nach ist das Wichtigste überhaupt zu fotografieren. Dabei ist die Beste Kamera die, die man gerade zur Hand hat. Handys machen heutzutage sehr gute Fotos und eignen sich wunderbar Momente für die Ewigkeit festzuhalten. Momente wollen geschaffen werden. 

Hast Du eine Anekdote oder eine tolle Erfahrung aus der Welt der Kinder- und Babyfotografie?

Herrlich sind die Gesichter meine frischgebackenen Eltern, wenn bei einem Neugeborenenshooting doch einmal etwas daneben geht. Nicht immer trägt das Neugeborene eine Windel. Ein herausschießender Strahl oder etwas Pipi im hohen Bogen zaubern mir ein Lächeln ins Gesicht. Hauptsache das Baby ist zufrieden und fühlt sich rundum wohl. Meistens lässt es sich danach auch viel besser schlafen. 

Ein Wort, eine Meinung

Kinderfotos auf Facebook – In Maßen und überlegt wunderbar

Smartphone Kamera – Hat man immer griffbereit. Perfekt!

Inspiration – Mein Kopf ist voll davon

Photoshop – nutze ich nur sehr wenig

Zeig mir Deine Bilder 😉

  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter
  • Pinterest
  • Facebook
  • Twitter

Danke, Sabine, für das tolle Interview und die Einblicke!

Danke für das Interview!

In eigener Sache: weitere kostenlose Tipps

YouTube aktivieren?

Auf dieser Seite gibt es mind. ein YouTube Video. Cookies für diese Website wurden abgelehnt. Dadurch können keine YouTube Videos mehr angezeigt werden, weil YouTube ohne Cookies und Tracking Mechanismen nicht funktioniert. Willst du YouTube dennoch freischalten?

Pin It on Pinterest

Share This